Kürbis Tomaten Bagels

In Deutschland sind Backwaren sehr beliebt, eine Stulle oder belegte Semmel sind die Klassiker für unterwegs oder wenn es mal schnell gehen muss. Wir haben da eine abwechslungsreiche Alternative für euch: Wie wäre es denn mal mit selbstgemachten Bagels?

Zutaten für 6 Bagels:

  • 550 g Weizenmehl
  • 20 g HANS Kürbisproteinpulver
  • 300 g lauwarmes Wasser
  • 21 g frische Hefe
  • 1 TL Salz, gehäuft
  • 1 TL Zucker + 2 TL zum Kochen
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Tomatenmark
  • 20 g Hanfsamen geschält
  • 50 g getrocknete Tomaten in Öl, geschnitten
  • 1 Spritzer Apfelessig
  • Oregano nach Belieben
  • Hartweizengrieß
  • Kürbiskerne zum Dekorieren

Zubereitung:

Die Hefe in das Wasser geben und während sie sich dort auflöst, die restlichen Zutaten in eine Schüssel geben. Dann wird auch die Wasser-Hefe-Mischung hinzugegeben und alles 8 min lang verknetet. Dafür eignet sich am besten eine Küchenmaschine mit Knethaken. Bei Bedarf noch etwas mehr Mehl hinzugeben und nochmals verkneten (der Teig soll noch ein bisschen klebrig sein). Nun wird der Teig eine Stunde lang an einem warmen Ort gehen gelassen. Danach wird er in sechs gleich große Teile portioniert, mithilfe von Mehl bei Bedarf zu je einem Strang ausgerollt und diese an den Enden wieder zusammengefügt, so dass Bagels entstehen. Anschließend werden die Bagels auf ein mit Backpapier ausgelegtes und mit dem Grieß bestreutes Backblech gelegt und weitere 30 min gehen gelassen. Dann Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und den Zucker hinein geben. Die Bagels einzeln vorsichtig (die durch das Gehen eingeschlossene Luft sollte möglichst drin bleiben) in das kochende Wasser geben und je eine Minute pro Seite darin verweilen lassen. Bevor sie jetzt bei 200°C Umluft für 20 min in den Ofen kommen, müssen sie mit Olivenöl bestrichen werden und die Kürbiskerne werden darauf gegeben.

Lasst es euch schmecken! :)


Laisser un commentaire

Veuillez noter que les commentaires doivent être approuvés avant d'être affichés